Servus,

heute geht es mal um das Thema Blitzen.
Ich persönlich war lange Zeit der Meinung Blitzen sei blöd. Das dem aber nicht so ist zeigen ja die vielen guten Fotos die die Welt so hervorbringt die allesamt mit Blitzen gemacht worden sind.

Also muss da ja was dran sein.
Die letzten Jahre habe ich durchaus ansehnliche Fotos auch im Innenraum ohne Blitzen zustandegebracht. Ich hatte dazu eine Canon 1.4, 50 mm Festbrennweite verwendet, mit welcher sich auch wirklich gute Ergebnisse erziehlen lassen. Auch mit meinem Tamron SP 2,8/17-50mm DI II VC LD ASL IF habe ich gute Ergebnisse zustande gebracht.

Nicht desto trotz musste jetzt ein Blitz her. Und dazu hab ich mir vor kurzem den Metz Mecablitz 58 AF-II Digital für Canon zugelegt. Ein absolut starkes Gerät das keine Wünsche offen lässt. Ausserdem hab ich einen alten Braunblitz von meinem Dad ausgegraben sowie den alten Stabblitz von meinem Dad aktiviert. Dazu hab ich mir noch einen Fotoauslöser von Hama zugelegt. Somit kann ich weitere Blitze mit auslösen.

Nun gehts darum den Blitz auch wirklich gut kennenzulernen. Dazu hab ich ein schönes Tutorial auf dem Blog von den Fotobrauern entdeckt:

Blitzeinsatz Teil 1

Dieses Tutorial kann ich für den Anfang nur empfehlen.

Ich habe jedoch vor dem Tutorial mal ein wenig im Keller meine ersten Ergebnisse gewagt. Unter anderem dabei rausgekommen ist folgendes HighKey Bild.

Modell Audi TT

Modell Audi TT

Leave a Reply