Servus,

heute mal ein kurzer Bericht vom letzten Sonntag.

Ich war auf einem der Blitzworkshops von Dirk Wächter, bekannt aus dem dforum.de bei welchem es hauptsächlich um Canon Kameras sowie weitere Canon-Geräte und Zubehör geht.
Dirk Wächter bietet diese Blitzworkshops in ganz Deutschland an und erklärt anschaulich und für jeden zu verstehen die Grundsätze des ETTL-Blitzens von Canon.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer in einem sehr schönen Hotel in München gings auch schon los mit einigen Grundlagen. Besonders interessant fand ich jedoch die sehr präzise und aufwändige Darstellung des eigentlichen Fotografiervorgangs, der ja je nach Dauer der eingestellten Belichtungszeit ja nur ein paar Hunderstel Sekunden dauert, und somit für den Menschen eigentlich nicht als eine Reihe von Abläufen wahrnehbar ist.
Mit anschaulichen Grafiken und Animation wurde erklärt was es konkret heißt auf den ersten bzw. auf den zweiten Verschlußvorhang zu fotografieren, und wie der eigentliche Belichtungsvorgang auf den Sensor abläuft.

Was hat es mit der Belichtungskorrektur in Zusammenhang mit dem ETTL-Blitzen zu tun und welche Möglichkeiten gibt es bzgl. Farbfolien die vor den Blitz gespannt werden den Weißabgleich des Fotos zu variieren.

Nach der therotischen Einführung im Seminarraum gings dann am späteren Nachmittag in die Praxis mit dem Model Karina.
Wir konnten nun jeder einzeln die erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen wobei uns Dirk hervoragend unterstützte.

Nachfolgend noch ein paar Fotos aus der Serie:

Leave a Reply