Afrika 2021 Reise

Coronaupdate zur Afrikareise

9. März 2022
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Lang ist es her das ich einen neuen Beitrag gepostet hab. Aber ich muss auch sagen das es nicht wirklich was Neues zu berichten gab. Auch jetzt ist die Lage nicht viel besser.

Außerdem hab ich technische Probleme mit meinem Blog.

Aber nun zu den Fakten. In meinem letzten Post hatte ich davon berichtet das die Reise bis auf weiteres verschoben ist. Nach anfänglichen Diskussionen in der Reisegruppe haben wir uns bereits vor einigen Wochen für einen neuen Termin Anfang April entschieden um zu unserem letzten Abfahrtstermin ein wenig mehr Luft zu haben. Was sich jetzt möglicherweise wieder als hinfällig entwickelt. Es ist einfach zum schreien. Seit fast vier Monaten warten wir darauf das wir nach Marokko einreisen dürfen.

Seit dem siebten Februar werden sukzessive Flüge wieder ins Land gelassen, aber keine See- und Landverbindungen.

Wir wollten abwarten was passiert, den eine klare Richtlinie ab wann auch Seeverbindungen wieder ins Land gelassen war nicht zu erkennen. Nun ist es so das Marokko den Ausnahmezustand erneut bis 31. März verlängert hat. Das heißt wir müssen erneut bis kurz vor knapp warten bis wir für uns eine Entscheidung fällen können. Denn wir brauchen für die letzte Organisation wenigstens eine Woche Vorlauf. Mit Extrastress geht’s vielleicht auch mit drei/vier Tagen. Aber da ist das Risiko schon recht hoch. Aus diesem Grund brauchen wir eigentlich von den Marokkanern eine Entscheidung bis 24./25. März. Der Erfahrung nach wird diese aber erst kurz vor knapp bekannt gegeben. Nach aktuellem Stand sind die Fährverbindungen der GNV bis 15. März ausgesetzt. Was danach kommt steht in den Sternen. Wir können nur hoffen das ab dann vielleicht die Fähren wieder fahren.

Ehrlich gesagt, bei mir liegen die Nerven blank! Ich wollte im Dezember los und jetzt ist bald April!

Wie es weiter geht wenn wir nicht fahren können steht auch noch nicht fest. Denn von seitens des Veranstalters wäre es dann ab Mai, quasi Richtung Sommer, zu heiß dort. Kann ich nicht beurteilen. Statistiken nach ist es definitiv heißer, aber ich persönlich würde mich drauf einlassen. Denn die Hitze in der Wüste ist eine ganz andere als in unseren mitteleuropäischen Bereichen. Das weiß ich von meiner letzten Afrikareise. Und das kann man aushalten. Ich würd sogar sagen ich mag das wenn es über 40 Grad hat! 😀

Das Auto steht bereits seit Wochen/Monaten mehr oder weniger fertig gepackt da. Mittlerweile ist allerdings die Batterie leer… aber das ist ja nicht so wild., die lässt sich wieder aufladen.

So, in diesem Sinne mal ein Update. Ob erfreulich oder nicht kann ich im Moment nicht sagen. Warten wir’s ab.

Herzliche Grüße,

Felix

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: