Afrika 2021 Reise

Abfahrt zum fünften Mal verschoben!

9. April 2022
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Lange Rede, kurzer Sinn.

Der letzte Plan war die Fähre am ersten April zu nehmen. Marokko hat den Ausnahmezustand nun erneut auf Ende April verschoben. Damit fährt auch unsere Fähre nun zum fünften Mal in Folge nicht.

Es gibt Gerüchte das die Verbindungen im April nun geöffnet werden. Aber das hatten wir im März auch schon.

Gestern, am 7. April 2022 hatten sich der spanische Außenminister Pendro Sanchéz und der König von Marokko, Mohammed VI. getroffen um über die weitere Beziehung zwischen den beiden Ländern zu beraten. Rausgekommen dabei ist, das sich Spanien und Marokko wieder annähnern um vor allem die Grenzen wieder zu öffnen und den Personenfährverkehr wieder zuzulassen (seit 2020 fährt keine Fähre mehr von Spanien nach Marokko, offizieller Grund dafür war die Coronakrise). Mehr dazu kann man auf der Magreb Post lesen: https://www.maghreb-post.de/gesellschaft/marokko-aus-u-einreise-per-faehre-wieder-moeglich/

Für uns ist das so halb gut. Denn das heißt immer noch nicht das auch die Fähren von Italien (Genua, unser Abfahrtshafen) fahren. Es ist ein gutes Zeichen, aber noch ist die Katze nicht aus dem Sack.

Eigentlich hatten wir gesagt das April der letzte Termin wird bevor wir die Sache komplett auf Winter verschieben.

Nun haben wir doch noch einen neuen Termin ins Auge gefasst. Ein allerletztes Mal. Nächster Plan ist der 7. Mai. Sollte es da wieder nicht klappen wird auf kommenden Herbst/Winter verschoben.

Grüße und bis zum nächsten Beitrag.

Felix

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: